AGB Grillstellen

Mit Bestellung, Zusage oder kurzfristiger Bereitstellung der Grillstelle ist ein Gastaufnahmevertrag zustande gekommen. Die Grillstellen werden für einen von ALL-on-SEA festgelegten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Der Gast verpflichtet sich mit Buchung der Grillstelle, diese sorgsam zu behandeln und das von ALL-on-SEA zur Verfügung gestellte Inventar vollständig und unbeschädigt zurückzulassen. Wird seitens ALL-on-SEA ein Verlust am Inventar festgestellt, kann eine Rechnung von bis zu 150€ an den reservierenden Gast ausgestellt werden. Sollten Beschädigungen an der Grillstelle sowie am Inventar auftreten, sind diese unverzüglich dem Personal zu melden. Der Gast verpflichtet sich, ausschließlich die von ALL-on-SEA zur Verfügung gestellten Mittel zur Befeuerung der Grillstelle zu nutzen und keine Fremdstoffe in die Grillstelle zu werfen oder zu schütten. Das Feuer ist stets in überschaubare Flammenhöhe zu halten. ALL-on-SEA haftet nicht für Schäden durch Glut oder Funkenflug an Personen, Kleidung, Textilien oder sonstige mitgebrachte Gegenstände aller Art. Sollte ein Brand entstehen, ist unverzüglich das Personal zu informieren. Feuerlöscher befinden sind in der Grillbox. Eine Stornierung ist bis 24 Stunden vorher (12 Uhr mittags) möglich. Für eine Stornierung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 5 €. Der Rest wird zurücküberwiesen. Eine Anpassung der Teilnehmerzahl kann noch direkt vor Ort erfolgen. Die Gebühr für mehr Teilnehmer ist vor Ort zu entrichten. Bei weniger Teilnehmern wird das entsprechende Geld zurücküberwiesen. Eine Kaution von 50 € ist im Voraus zu entrichten. Diese wird nach der Veranstaltung, sollte es keine Vorkommnisse geben, innerhalb von 5 Werktagen zurücküberwiesen.